USB Midi unterstützung

Here you may post your wishes for upcoming software releases

Moderator: Moderatoren

USB Midi unterstützung

Beitragvon Lj-AB » 09.08.2012, 07:50

Wär vielleicht mal ganz schön wenn man n USB Midi Keyboard oder n Akai APC40 oä anschließen und betreiben könnt.
Lj-AB
 
Beiträge: 111
Registriert: 24.03.2012, 18:10
Wohnort: EBE - Bayern

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon LMB » 09.08.2012, 08:08

Da gibt es docjh spottbillig Adapter von USB zu Midio zu kaufen. Wobei ich selbst noch nicht getestet habe, ob die Latenz erträglich ist weiß ich daher nicht.
Viele Grüße

Matthias
LMB
 
Beiträge: 369
Registriert: 14.01.2008, 21:23
Wohnort: Heilbronn

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon Lj-AB » 09.08.2012, 09:07

na ja aber das sind ja alles Midi auf USB A. Die ganzen Geräte haben aber alle n USB B hinten dran. Ausserdem bräuchte man ja die richtung vom USB zum Midi. Diese ganzen Adapter werden alle von Midi auf USB beschrieben.
Lj-AB
 
Beiträge: 111
Registriert: 24.03.2012, 18:10
Wohnort: EBE - Bayern

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon Breti » 09.08.2012, 15:42

Hi,

also einen solchen Adapter für ein Gerät, welches nur noch Midi über USB versendet, habe ich auch noch nicht gesehen. Vielleicht ist der Markt für sowas nicht sonderlich groß. Was aber den eigentlichen Feature Request angeht, so werden wir in naher Zukunft eine solche Unterstützung nicht anbieten. Der Aufwand würde den Nutzen bei weitem übertreffen und gleichzeitig gibt es in unseren Augen deutlich wichtigere Features, die wir implementieren möchten.

Gruß,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon Lj-AB » 09.08.2012, 17:21

Hehe, das dacht ich mir schon, weil im grunde könnte ich mir mit dem feature dann den Button und/oder Fader-Wing sparen, und das liegt sicher ned
im Sinne von GLP :)
Lj-AB
 
Beiträge: 111
Registriert: 24.03.2012, 18:10
Wohnort: EBE - Bayern

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon Breti » 09.08.2012, 23:23

Lj-AB hat geschrieben:Hehe, das dacht ich mir schon, weil im grunde könnte ich mir mit dem feature dann den Button und/oder Fader-Wing sparen, und das liegt sicher ned
im Sinne von GLP :)

Da muss ich wiedersprechen. Hätte dein Gerät einen normalen Midi Port, so ließe es sich problemlos anschließen. Die Software vom Pult versteht momentan: Midi Program Changes, Midi Control Changes (z.B. Midi Fader oder Poti), Note On/Off und Midi Timecode. Obendrein lassen sich alle diese Befehle gleichzeitig auf allen 16 Midi Kanälen komplett frei im Pult belegen. Mehr Flexibilität kann man wohl an dieser Stelle kaum erwarten. Man kann damit so ziemlich jedes noch so obskure Midi Eingabegerät an das Pult anschließen und beliebige Funktionen fernsteuern. Die Behauptung, dass wir das extra schlecht gestalten, um mehr Wings zu verkaufen ist daher absolut nicht zutreffend. Im Gegenteil: Die Möglichkeiten des Midi Inputs geben dem User größtmögliche Freiheiten bei der Steuerung des Pultes.

Gruß,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: USB Midi unterstützung

Beitragvon Lj-AB » 10.08.2012, 07:16

war ja auch ned bös gemeint, abaer Akai bietet sein APC40 hald mal nur mit USB an.
Aber war ja auch nur ne Idee/Vorschlag von mir.
Lj-AB
 
Beiträge: 111
Registriert: 24.03.2012, 18:10
Wohnort: EBE - Bayern


Zurück zu Creation II Feature Requests

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron