Frage zu telnet

Here you may discuss about the Creation II OnPC with other users as well as the developers. Any languages are welcome!

Moderator: Moderatoren

Frage zu telnet

Beitragvon Leathercheese » 24.10.2013, 12:00

Hallo!

Ich probier gerade die Steuerung via telnet. Einfache Sachen wie Blackout klappen schon.

Leider ist es sehr mühselig die Befehle über Macros rauszubekommen.

Gibt es da eine Übersicht?

Ich hab auch im Forum gelesen, dass man am Pult eine Kommandozeile bekommen kann - wie geht das? (Wäre ganz prinzipiell interessant)

Sehe ich da über den Umweg der Macros vielleicht irgendwie die Befehle?

Das Steuern per telnet eröffnet ungeahnte Möglichkeiten!

Ich finds einfach nur Wahnsinn!

Danke schonmal!

Grüße
Phil
Leathercheese
 
Beiträge: 50
Registriert: 14.08.2013, 10:52

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Christian Tasche » 24.10.2013, 12:47

Du hast vermutlich den Thread http://www.creationforum.de/viewtopic.php?f=12&t=201 gelesen.

Ich denke es gibt mmer noch keine Befehlsliste. Aber das meiste kann man sich schon austüfteln. Wiklich weiter gemacht hab ich an meinem Midi Übersetze bisher aber auch nicht. Wenn man erstmal eine Konsole mit Wings hat funktioniert ja auch alles so gut :-) Ich hatte schon mal überlegt was für verschiedene Midi-Controller als Layouts zu machen. Aber gerade mit Rückmeldungen von der Creation wird das schon ganz gut komplex.

Was schwebt dir denn vor noch per Telnet anzubinden?
- Creation II 4096, Buttonwing, Faderwing - Facebook Gruppe: GLP Creation Programmers
Christian Tasche
Beta Tester
 
Beiträge: 276
Registriert: 09.02.2009, 14:48
Wohnort: Bad Salzuflen, NRW, Germany

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Leathercheese » 24.10.2013, 13:06

Mir tut sich mit dieser Option gerade ein Meer von Möglichkeiten auf.

Das geht von einem Server los auf dem ich z.B. mit php vom www aus steuern könnte, über ein Zusammenspiel mit einem Raspberry Pi wo sich dann so ziemlich alles machen läßt. Da setzt einem nur die eigenen Kreativität Grenzen.

Mit der Kommandozeile im Pult, weißt Du da was?
Leathercheese
 
Beiträge: 50
Registriert: 14.08.2013, 10:52

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Christian Tasche » 24.10.2013, 13:29

Ja ich weis das es eine gibt und wie man sie aufruft. Du brauchst auf jeden Fall eine Tastertur am Pult... beim onPC hat man normal meist eine am oder im Rechner, damit geht es auch.
Aber schreib einfach Breti an. Ich werde das von mir aus nicht veröffentlichen.

Aber wenn du mit ner Konsole spielen willst bleib lieber beim Raspberry PI :-) Da ist auch mehr Software drauf und man hat mehr möglichkeiten.
- Creation II 4096, Buttonwing, Faderwing - Facebook Gruppe: GLP Creation Programmers
Christian Tasche
Beta Tester
 
Beiträge: 276
Registriert: 09.02.2009, 14:48
Wohnort: Bad Salzuflen, NRW, Germany

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Breti » 25.10.2013, 11:27

Ich hab dir mal die Befehlsliste und einige Debug Optionen gemailt. Damit solltest du in der Lage sein die meisten Funktionen im Pult fernzusteuern. Das schwierigste ist einfach die Rückmeldungen zu parsen und damit eventuell lokal den Status upzudaten.

Viele Grüße,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: Frage zu telnet

Beitragvon PaSs » 30.06.2016, 20:37

Kann ich auch die Befehlsliste bekommen?
Zwecks Hausautomatisation ist die Ansteuerung über Telnet sehr interessant 8)
PaSs
 
Beiträge: 21
Registriert: 10.05.2012, 01:07

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Breti » 04.07.2016, 08:24

Du hast eine PN.

Viel Erfolg ;)
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: Frage zu telnet

Beitragvon x2themax » 01.05.2017, 17:20

Hallo,

diese Telnet-Befehlsliste und die Zusatzinformationen hätte ich auch gerne.

Meine Idee ist es auf dem Raspberry PI einen Bildparser (via 16Bit BMP) zu programmieren,
der RGB-Werte Pixelweise in den Programmer der Creation lädt.

Desweiteren hätte ich gerne gewusst, warum auf der offenen Telnet-Kommandozeile ständig (jew. 1-2 Sekunden) "pong" ankommt.
Ach ja, fast vergessen: Ich nutze die Creation2 4096 Konsole. :-)


Vielen Dank schonmal vorab und viele Grüße !

X2themax
x2themax
 
Beiträge: 13
Registriert: 31.07.2015, 23:58

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Christian Tasche » 01.05.2017, 20:09

Desweiteren hätte ich gerne gewusst, warum auf der offenen Telnet-Kommandozeile ständig (jew. 1-2 Sekunden) "pong" ankommt.

Das liegt daran, das die Creation die Telnetschnittstelle für die Pultvernetzung nutzt. Und wenn man Geräte vernetzt müssen die wissen ob ihre Partner noch lebt. Daher wird die Verbindung über ein Ping Pong verfahren überwacht.
- Creation II 4096, Buttonwing, Faderwing - Facebook Gruppe: GLP Creation Programmers
Christian Tasche
Beta Tester
 
Beiträge: 276
Registriert: 09.02.2009, 14:48
Wohnort: Bad Salzuflen, NRW, Germany

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Breti » 02.05.2017, 10:20

x2themax hat geschrieben:Hallo,

diese Telnet-Befehlsliste und die Zusatzinformationen hätte ich auch gerne.

Meine Idee ist es auf dem Raspberry PI einen Bildparser (via 16Bit BMP) zu programmieren,
der RGB-Werte Pixelweise in den Programmer der Creation lädt.
X2themax


Hi,

der Befehl, den Du suchst heißt:

"prog 0 set red 65535 green 65535 blue 65535"

Die Zahlen sind jeweils 16Bit. Telnet login ist auf Port 2222. Du kannst auch die Befehle selber ausprobieren, wenn Du den Debug Modus aktivierst: "debug command on"
Danach sendet Dir dein Telnet Terminal alle Befehle, die auch von anderen Netzwerk Verbindungen gekommen sind als Info. Dann kannst Du einfach in der GUI am Pult Dinge machen und Dir im Telnet anschauen, was da für Befehle generiert werden.

Viele Grüße,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Hobby-LJ » 02.05.2017, 19:09

Hallo zusammen,

ich hätte da auch Interesse an der Steuerung mit Telnet, da ich mir eine Art Makro Player bauen möchte, welcher mir die Presets Automatisch auf dem Pult erstellt (nach vorgaben). Danke schon mal vorab. Was ich noch fragen wollte, wie muss ich meine Netwerkkarte (on PC, NAT?) einstellen damit ich z.b. über Putty zugreifen kann? Wie viele Befehle können sicher pro Sekunde verarbeitet werden, von der creation 2 4096? Wo ist dieser "debug command on" einzugeben?, im xterm (onPC) oder über die anderen Konsolen? Danke für die Info.

Gruß
Hobby LJ
Hobby-LJ
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.04.2013, 21:58

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Breti » 03.05.2017, 17:56

Hobby-LJ hat geschrieben:Was ich noch fragen wollte, wie muss ich meine Netwerkkarte (on PC, NAT?) einstellen damit ich z.b. über Putty zugreifen kann?

Steht oben. Port 2222 und dann auf die IP vom Pult connecten.

Hobby-LJ hat geschrieben:Wie viele Befehle können sicher pro Sekunde verarbeitet werden, von der creation 2 4096?

Kommt auf den Befehl an. Wenns zu viel wird, dann wirds halt etwas langsamer. Aber unwahrscheinlich, dass du hier an die Grenze vom Pult stoßen wirst.

Hobby-LJ hat geschrieben:Wo ist dieser "debug command on" einzugeben?, im xterm (onPC) oder über die anderen Konsolen? Danke für die Info.

Im Telnet Terminal.

Viele Grüße,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: Frage zu telnet

Beitragvon x2themax » 03.06.2017, 01:39

Hallo Zusammen,

Danke an Breti und Christian !
Kommt zwar etwas spät, war on Tour und konnte jetzt erst antworten.

Ja Breti hat recht, das Pult ist echt schnell (Creation2 4096) !
Unter Linux den Programmer zu füllen ist schon cool.

Die Drehencoder geben mir noch Rätsel auf...
Manche Parameter werden wohl mehr oder weniger über die Encoder hoch oder runtergezählt,
aber das was von den Encodern kommt ist für mich noch Kryptisch (+/-).


Viele Grüße,
X2themax
x2themax
 
Beiträge: 13
Registriert: 31.07.2015, 23:58

Re: Frage zu telnet

Beitragvon Breti » 06.06.2017, 15:03

Hi,

die Encoder schicken nur Befehle zum "Hochzählen" oder "Runterzählen" - keine absoluten Werte. Im Programmer ohne Fine sind das vielfache von 256 (wird alles 16Bit gerechnet).

Viele Grüße,
Thomas
Breti
Site Admin
 
Beiträge: 925
Registriert: 10.04.2007, 19:37

Re: Frage zu telnet

Beitragvon x2themax » 05.08.2017, 12:50

Hallo Leute,

danke für Eure Hilfe soweit.
Das Senden der RGB-Daten läuft schon problemlos. --> DANKE !

Wenn ich aber versuche meinen Farbraum mit weiß oder UV zu vergrößern, komme ich schon wieder an Grenzen:
prog 0 set white 65535 --> gibt es nicht oder was mache ich falsch ?

Wie kann ich absolute Werte an die Creation 4096 für pan und tilt senden ?
Auch soetwas hatte ich schon vergebens versucht: prog 0 set pan 65535 tilt 0 :-)

@Breti: könntest Du mir evtl. Deine Telnet-Befehlsliste senden, da im Debugmodus teilweise nicht weiter komme:
prog 0 contup <35*2V0-N>
debug command <prog 0 toggle func 1>
prog 0 contup <35*1V0-N>
prog 0 contup <35*2Vffff-N>
Natürlich habe ich versucht meine Positionen per count anzufahren, der Server gibt nur eine Fehlermeldung aus.


Danke und viele Grüße

X2themax
x2themax
 
Beiträge: 13
Registriert: 31.07.2015, 23:58

Nächste

Zurück zu Creation II OnPC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron